Wunde,ca 0,5 cm heilt nicht, trotz Antibiotika

Foren Glioblastom.de Hauptforum Wunde,ca 0,5 cm heilt nicht, trotz Antibiotika

  • Post
    2204
    Teilnehmer
    Hallo ihr Lieben,

    Meine Wunde am Kopf heilt einfach nicht.

    Im Februar wurde mein Freund entdeckt, weil ich mehrere epileptische Anfälle hatte.

    Nun habe ich ein ca 0,5 cm großes Loch ,das nicht heilen wollte.

    Nach langem KRAMPFEN rief  mein Ehemann den Sanker.Dieser kam,brachte mich ins Krankenhaus. Meine Wunde war nach Streptokokken sozusagen beleidigt und wollte nicht heilen.Koste es,was es wolle.

    Dann wurde ich insgesamt vier Mal mit Biopsie operiert ,darunter einmal Streptokokken mit Abszess.

    Behandlung mit Antibiotika ,zunächst intravenös anschließend seit April wieder auf!

    Danach Kampf, damit sie zugeht mit Vernähen von außen mit einigen Stichen.ich glaube es waren drei.Ohne Op.

    Das Gleiche dann wieder, weil die Wunde nach Entfernung der Fäden wieder aufgegangen ist.

    Dieses eunuge Male ,alles half nicht so wirklich!

    Anschließend blieb ein minimimi Loch .Kaum sichtba Dann nach Monaten zu.

    Ich habe gekrampft.Sanker.KH.Eine Wundkrankenschwester kam,um die Wunde zu säubern.Ich habe sie gewarnt. NUN wieder offen und läuft.

    Hätte gerne ein anderes Resultat und bald eigentlich wieder neue Termine für Strahlentherapie und Chemo zur Weiterbehandlung.Klappt wieder nicht.

    Ein komischer Weg,den wir seit Monaten gehen.Ein Auf und ein Ab!

    Hätte gerne die Zukunft unserer Kinder gesehen.Wie sie Glück ,Freude oder Trauer empfinden. Und wie sie eines Tages leben werden.

    Ich habe auch noch einen Ehemann,von dem ich gespannt bin,wie er die Situation mal meistern wird. ABER auch hier : der schafft das schon!

    Obwohl ich da keine Bedenken habe.

    Es sind noch meine Schwester und Mama da,auf die er zählen kann.Die zwei sind süß und aufopferisch! Manchmal gibt es ihre Bedürfnisse nicht! Diese machen Urlaub in New York!Tatsächlich ist diese Aufopferung zu selbstlos! Natürlich brauche ich sie und das immer mehr ,aber ihr Leben geht weiter !Sie brauchen ein oder zwei Freunde zum Feieren oder Essengehen!Unbedingt!Sonst machen sie sich ganz kaputt!Das ist nicht gewollt und nicht erwünscht unserseits!

     

    So wie eben jetzt,brauche viele Arztfahrten ,Rezepte oder nur Semmeln!

    Die ich für uns nicht holen kann ! Auto tabu bis Ende Juli.Dann kann ich mir den Rest der Zeit schön machen!Aber mit Familie ist es fast immer schön!

    Nun bestimmen die Tabletten mein Leben!Was erzähle ich euch da?

    Nehme  Enzyme und so ,aber nichts hilft und dann die Dame! Schrecklich! War so ein Kampf..damit es zu geht und dann…

    Habt ihr einen Rat?Wäre dankbar!Egal wofür!

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Replies
    derWilli
    Teilnehmer
    Hallo

     

    wo kommste her ?

    Sanker ist mehr im Österreich ein Begriff.

     

    Was hat die Biobsie ergeben ?

     

    Grüße

    Martin

     

    Helios
    Teilnehmer
    Lebe lebe lebe..

     

    Helios
    Teilnehmer
    Gibt Dir Zeit
Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Noch nicht registriert? Die Registrierung ist einfach und kostenlos, sie benötigen nur eine Email-Adresse.
REGISTRIEREN